Safari im Murchison Falls Nationalpark Uganda đŸ˜

Das Wochenende in Uganda steht vor der TĂŒr. Die nĂ€here Umgebung wurde bereits ausfĂŒhrlich erkundet, daher ist es an der Zeit etwas Neues zu entdecken! Wir machen uns auf den Weg zum Murchison Falls Nationalpark. It’s SAFARI TIME!!! Der Murchison Falls Nationalpark ist ideal fĂŒr alle Safari Einsteiger. Er ist der grĂ¶ĂŸte Nationalpark in Uganda und beherbergt bis auf die Zebras die „Big Five“. Also es gibt einiges zu sehen.

Murchison Falls Nationalpark

Wichtig: eine Safari sollte frĂŒh genug geplant werden, damit am Ende alles reibungslos klappt. Deshalb ist es wichtig, dass ihr dem Karmalaya-Team vor Ort rechtzeitig Bescheid gebt. (Tipp: Wenn ihr euch in einer Gruppe zusammenfindet wird die Safari nicht nur lustiger, sondern meist auch ein bisschen gĂŒnstiger).

Am Freitagnachmittag kann es losgehen mit dem Abenteuer. „Der Roadtrip auf afrikanisch kann starten“. Einige Stunden Fahrt liegen vor dir aber die Landschaft, der gute Reiseproviant und die freudige Stimmung lassen die Zeit wie im Flug vergehen. Abends kommt ihr bei eurer Lodge an und könnt nun erst einmal entspannen, eine kĂŒhle Dusche nehmen und die Abendstimmung genießen. Der Ausflug soll ja auch ein bisschen UrlaubsgefĂŒhle mit sich bringen. Am nĂ€chsten Morgen startet ihr nach dem FrĂŒhstĂŒck (dies könnt ihr ruhig ein bisschen spĂ€ter ansetzen) mit einer Fahrt durch den Park zum Anleger des Viktoria Nils. Hier wartet eine spektakulĂ€re Bootstour auf euch, die ihr lange Zeit nicht vergessen werdet. Bei der Fahrt flussaufwĂ€rts zu den Murchison Falls, werdet ihr Nilpferde, Krokodile und die verschiedensten Landtiere (z.B. Elefanten) sehen, die am Ufer rasten. Am Ende der Tour warten die WasserfĂ€lle! FĂŒr alle Sportfans ist das „Hiking“ hoch zu den WasserfĂ€llen ein Muss. Hier offenbart sich einem erst die tatsĂ€chliche Kraft der Wassermassen, die den Wasserfall hinabrollen. Ein einmaliges Erlebnis! Die AbkĂŒhlung unter dem Wasserfall hat man sich nach diesem Tag verdient.

Murchison Falls Nationalpark

Murchison Falls Nationalpark

Am nĂ€chsten Morgen startet ihr sehr frĂŒh (gegen 6/6.30 Uhr) in den Park. Eine „Game Drive Tour“ steht auf dem Plan und dafĂŒr sind die frĂŒhen Morgenstunden am geeignetsten, da die Tiere noch ein bisschen vertrĂ€umt die Wege kreuzen.

Auf die PlĂ€tze fertig los. Die speziellen Safaribusse mit offenem Dach, bieten den perfekten Beobachtungsposten und euer Ranger wird euch alles ĂŒber die Tierwelt im Park erklĂ€ren. Schnell wird klar: das Highlight ist der König der Savanne! Löwen sind eher selten zu sehen und meist nur in den frĂŒhen Morgenstunden, daher wird jedem heißen Tipp nachgegangen. Auf eurem Weg werdet ihr Giraffen, Elefanten, verschiedenen Gazellen, WasserbĂŒffel und vielen anderen Tieren begegnen. Es ist einfach fantastisch! Genießt jede Minute von dieser einzigartigen Erfahrung, die Zeit vergeht leider wie im Flug. Dann heißt es leider schon umdrehen um pĂŒnktlich aus dem Park zu kommen. Auf der Heimfahrt könnt ihr dann auf holprigen Straßen von euren Erfahrungen trĂ€umen.

Murchison Falls Nationalpark

DSCN7056

Murchison Falls Nationalpark

Murchison Falls Nationalpark

Mein Fazit: „Eine Safari ist jeden Cent wert! So etwas sieht man nur in Afrika und sollte man nicht verpassen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s